catienica

catienica
catienica

News & Berichte

Erfahrungsbericht Workshop CANTIENICA® go!

14. April 2012 Joggen? Ich? Das letzte Mal, als ich ein Lauftraining absolviert habe, trug Jane Fonda noch ein Stirnband und ich ging mit schwarzem Bodystring über grün-violetten Radlerhosen ins Aerobic-Studio.

In der Zwischenzeit ist die ominöse 40er-Grenze überschritten und der Po nicht mehr so knackig wie einst.
Zwischen Bildschirmarbeit und Hausaufgabenhilfe muss Mami mal Dampf ablassen. Also melde ich mich für CANTIENICA® go! an. Die Vorübungen meistere ich hervorragend. Füsse massieren, so entspannend kann Sport sein. Barfuss auf Murmeln stehen – zum Fakir reichts noch nicht ganz. Und gemütliches Gehen im Kreis; dabei verwandle ich mich in eine Dampflokomotive und lasse meine Schultern wie Kuppelstangen rückwärtsrotieren, während ich vorwärtslaufe. Dann wird’s ernst. Wir ziehen die Joggingschuhe an und gehen raus. Mann ist das kalt. Dafür raucht mir der Kopf. Brustkorb über der Hüfte. Aufspannung. Den Brustkorb weit atmen.
Arme locker anwinkeln. Oberarmmuskeln nach aussen drehen. Und rennen soll ich auch noch!

Wie eine Feder joggt Andrea zwischen den Workshop-Teilnehmerinnen hin und her. Warum wirkt es bei ihr so leicht? Aha, das Bein mehr strecken. Was machen eigentlich die anderen? Die haben denselben nach innen gerichteten Blick wie ich. Sie checken wohl ebenfalls ständig ihre Atmung, den Beinstand und die Lockerheit der Schultern. >>> mehr